Besucher:
Wir suchen ständig nette Leute, die sich für unseren Verein als Flugpate zur Verfügung stellen. Unsere Hunde fliegen von Lissabon aus in ihr Glück und können an den Flughäfen Düsseldorf, Weeze oder Köln/Bonn von uns in Empfang genommen werden. In Ausnahmefällen suchen wir auch Flugpaten, die in anderen Städten landen.

Auf Sie als Flugpate kommen keine großen Unannehmlichkeiten zu. Wir brauchen nur Ihre kompletten Flugdaten wie Ticketnummer, Reservierungsnummer usw. Die Anmeldung für ein Tier bei der Airline übernehmen wir für Sie.

Es gibt für Sie die Möglichkeit, ein Tier bis 6 Kg Gewicht im Handgepäck mitzunehmen, dann begleitet der Schützling Sie die ganze Zeit und wird während des Fluges im Fußraum in einer Transporttasche mit Ihnen fliegen. Wenn Sie sich nicht zutrauen, einen Hund mit an Board des Flugzeuges zu nehmen, haben wir natürlich Verständnis dafür.

Alle anderen Hunde werden im Frachtraum des Fliegers transportiert. In diesem Fall werden die Tiere direkt nach dem Einchecken am Schalter vom Flughafenpersonal in Empfang genommen und Sie haben weiter nichts zu tun.

1 – 2 Tage vor Ihrem Flug meldet sich unsere Tierschützerin Luisa aus Portugal bei Ihnen. Luisa spricht sowohl Englisch als auch Deutsch. Luisa wird dann mit Ihnen eine Zeit und einen Treffpunkt ausmachen. Das Tier wird pünktlich von den Tierschützern zum Flughafen gebracht und mit Ihnen gemeinsam wird das Tier eingecheckt. Sie bekommen die Dokumente wie Ausweis und Impfpass übergeben und müssen diese am Zielflughafen einfach wieder an die Tierschutzorganisation weitergeben.

Ganz wichtig. Es entstehen Ihnen KEINERLEI KOSTEN. Die Kosten für den Tiertransport werden zu 100% von uns bezahlt.

Am Zielflughafen angekommen müssen Sie die Tiere am Sondergepäckschalter abholen. Sie brauchen dazu einen Gepäckwagen, den Sie gegen ein Pfand von 1 Euro in der Ankunftshalle bekommen. Vor der Ankunftshalle werden Sie dann schon von einem Mitarbeiter des Vereins und den neuen Familien der Tiere sehnsüchtig erwartet.

Wie kann man einen Urlaub schöner abschließen, als mit dem Wissen, dass eine Familie schon ganz aufgeregt und ungeduldig auf ihr neues Familienmitglied wartet und Sie einer armen Seele ermöglichen, ein schönes Leben in Deutschland zu führen?

Falls Sie uns gerne mit einer Flugpatenschaft helfen möchten wenden Sie sich bitte per Mail an:

simone@tino-ev.de


Natürlich suchen auch andere Tierschutzvereine ständig Flugpaten. In allen Ländern werden diese dringend benötigt. Suchen Sie einfach im Internet einen Tierschutzverein, der in Ihrem Urlaubsort tätig ist, und nehmen Sie Kontakt mit dem Verein auf. Ihr Flugpatenangebot wird mit Sicherheit sehr dankbar angenommen werden. Es gibt zudem die Möglichkeit, sich bei www.flugpate.de oder www.flugpate.com als Flugpate anzumelden.Das geht ganz schnell und einfach. Dann wird sich sicherlich schnell ein Verein bei Ihnen melden, der Ihre Hilfe gerne annehmen wird. Auf den oben genannten Seiten können Sie zudem viele Erfahrungsberichte anderer Flugpaten lesen, um ggf. Ihre letzten Zweifel auszuräumen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!