PATENHUNDE

Nino

Nino - unser kleiner Notfall - benötigt jeden Monat ca. 150 Euro - vier Paten übernehmen die Voll-Patenschaft! :-)

100er 100 Euro

50er 50 Euro

 Nino braucht eure Hilfe!  NEWS!!

 

Immer wieder werden wir mit schrecklichen Geschichten konfrontiert, bei denen uns das Herz schmerzt. So eine Geschichte hat auch Nino.

Über Facebook erreichte eine unserer portugiesischen Tierschützerinnen eine Nachricht, ob wir Nino aufnehmen könnten. Der Besitzer würde ihn sonst einschläfern lassen. Für eine Behandlung von Ninos Behinderung fehlen ihm Geld und Lust und er möchte Nino schnellstmöglich loswerden. Wir können absolut nicht verstehen, wie man ein so liebes Lebewesen so schrecklich behandeln kann, wie man auf die Idee kommt, es zu entsorgen und umzubringen. Natürlich durfte Nino daraufhin zu Teresa auf die Farm ziehen. Er entpuppte sich als ein durch und durch freundlicher Hund, um den sich bisher kaum gekümmert wurde- das Fell war verfilzt, die Augen matt und der arme Kerl konnte sich kaum bewegen.

Sein gesamtes Hinterteil ist gelähmt, die Muskeln sind verkümmert und die Verletzung, die zu seiner Lähmung geführt hat, ist bereits alt. In Portugal befindet er sich derzeit in einer auf Rehabilitation spezialisierten Klinik. Dort werden mehrere Tests mit ihm durchgeführt und mit einer Wassertherapie begonnen. Außerdem erhält er ein teures Medikament. Durch die Therapie wird er nicht wieder lernen zu gehen, sie dient dazu, dass er seinen Stuhlgang und die Blase besser kontrollieren kann.

Es steht völlig außer Frage, dass wir Nino helfen werden, so gut wir können, seine Rechnungen bezahlen werden und natürlich dann auch nach Kräften versuchen werden, ihm ein wunderschönes neues Zuhause zu schenken ❤️ Nino ist ca. 7 Jahre alt und hat damit noch einige Jahre Lebenszeit vor sich. Er braucht einen Platz, wo man sich Zeit für ihn nimmt, geduldig ist und ihn mit Liebe überschüttet. Im Idealfall ist sein neues Zuhause ebenerdig und hat einen Garten. Nino braucht einen Rollstuhl, Windeln und Pflege. Leider hat Teresa kaum Zeit, sich intensiv um ihn zu kümmern, und auf der Farm kann er nicht in einem Rollstuhl durch die Gegend laufen. Wir bitten euch nun um Hilfe uns etwas finanziell zu entlasten. Ninos Aufenthalt in der Klinik kostet mit jedem Tag mehr Geld und auch das Medikament, das er derzeit bekommt, ist kein Schnäppchen.

inCollage 20210128 231757084klein

Update:

Der kleine Kerl befindet sich noch in der Klinik. Er bekommt Physio- und Wassertherapie und wird rundum gut von den Experten versorgt. Seine Behinderung wird wohl nicht ganz weggehen, aber das Leuchten in seinen Augen ist wieder da und er hat Lebenswillen!

18.2.21

Update 12.4.2021:

Nino ist nicht mehr in der Klinik, sondern mit dem letzten Trapo nach Deutschland zu seiner Pflegemutter nach Brühl gekommen. Dort wartete schon sein Rolli auf ihn, der jedoch noch angepasst werden muß. Ausserdem erhält er weiterhin eine Wassertherapie, da sich seine Muskeln aufbauen sollen. Das alles verursacht natürlich einiges an Kosten. Aber, wenn man in Nino`s glückliche Augen schaut, ist es alle Mühen und Kosten wert. Er macht gute Fortschritte, geniesst das Leben und das Schmusen und rutscht fröhlich auf seinem Rutschsack durch die Gegend.

IMG 20210410 WA0163

 

Wir freuen uns, wenn Sie uns mit einer Patenschaft für Medikamente und Windeln und die Physiotherapie unterstützen würden. Eine Patenschaft ist ab 5 € monatlich möglich.

Nino benötigt jeden Monat ca. 150 € -wir haben vier Paten gefunden!

 100er 100 Euro

 50er 50 Euro

Wir danken folgenden Paten -auch im Namen von Nino!!

Eine nette Frau, die anonym bleiben möchte, übernimmt eine Patenschaft von 25 € monatlich, vielen herzlichen Dank!

Frau Petra L. übernimmt eine Patenschaft von 25 € monatlich, vielen herzlichen Dank!

Eine nette Frau, die anonym bleiben möchte, übernimmt eine monatliche Patenschaft von 50 €, vielen herzlichen Dank!

Ein netter Herr, der anonym bleiben möchte, übernimmt eine monatliche Patenschaft von 50 €, vielen herzlichen Dank!