PATENHUNDE

Lina

Lina benötigt jeden Monat ca. 100 Euro! - es fehlen noch 20€  -es wurden schon mehrere Paten gefunden!

100er 80 Euro

Lina, kämpft mit ihren kaputten Hüften!

Mitte Januar 2018 hat in Portugal die Erde gebebt und zeitgleich tauchten vier kleine Wesen am Tor unseres Tierheims auf. Woher die Geschwister kommen, weiß niemand. Sicher ist nur, dass wohl ein Deutscher Schäferhund in der Ahnenreihe mitgemischt hat. Eine, der kleinen Mädchen ist Lina. Sie ist dreifarbig mit einer einzelnen weißen Pfote und wurde im Jahr 2017 geboren.

Zwischenzeitlich ist Lina eine erwachsene Hündin und leider wurde Ende 2020 festgestellt, dass sie eine Hüftdysplasie beidseits hat. Im Januar 2021 wurde dann in Portugal eine Femurkopfentfernung auf der rechten Seite vorgenommen. Alles sah gut aus und die Hoffnung war, dass man evtl. die zweite Seite noch rausschieben oder ggf. gar nicht mehr operieren muß.

Linas Bruder Lenn-Leon hatte im Frühjahr 2021 das große Glück eine Familie in Deutschland zu finden. Aber was sollte aus Lina werden, sie hing doch so an ihrem Bruder. Würde sie in Portugal zurückbleiben und würde sie sich wohl aufgeben? So versuchten wir, auch für Lina einen Platz zu finden. Das zeigte sich zunächst als unlösbares Problem, bis Lenn-Leons Familie Linas Geschichte erfuhr und sich bereit erklärte, Lina als Pflegehund mit aufzunehmen. Natürlich gingen wir dabei alle davon aus, dass hier mit guter Physiotherapie Linas Hüftproblem in den Griff zu bekommen sei. Darauf hatte die Familie sich auch eingestellt.

Leider zeigte sich schon in den ersten Wochen, dass Linas Hüftproblem größer war als gedacht. Eine Vorstellung beim Tierarzt machte es deutlich. Lina litt unter erheblichen Schmerzen auf beiden Seiten. Die Entfernung des Femurkopfes war für Linas Gewicht nicht die optimale Operation. Das musste also möglichst rekonstruiert werden, ebenso die zweite Seite. Um eine optimale Versorgung zu bekommen, musste Lina im Juni in die Tierklinik nach Ismaning zur Operation der rechten Seite. Für die Familie ein enormer Aufwand, da die Klinik ca. 300 km entfernt vom Wohnort liegt, dazu musste trotz Berufstätigkeit eine 24 Stunden Betreuung in den ersten Tagen erfolgen und auch für die insgesamt 6-8 Wochen nach der Operation ein guter Plan her, da Lina in der Zeit das Bein nicht belasten durfte. Für uns als kleiner Verein war das ein enormer finanzieller Part. Mit Vor- und Nachuntersuchungen hat uns das alles bis heute ca. 6000 €uro gekostet.

Doch wir sehen das Resultat! Wir sehen einen freudigen Hund, der jetzt deutlich mehr Spaß am Leben hat und sich wieder gerne bewegt. Die Operation war auf jeden Fall erfolgreich. Umso wichtiger ist es, jetzt die optimale Versorgung zu vervollständigen, denn sie hat immer noch Schmerzen und versucht das schmerzhafte Bein zu entlasten, ..und so hat Lina jetzt im Oktober (2021) ihre zweite Operation, dieses Mal links. Dies bedeutet aber auch, dass neben dem erneuten Aufwand für Linas Pflegefamilie, der unser ganzer Respekt gilt, auch für unseren Verein wieder ein enormer Betrag zu stemmen ist, den wir alleine nicht schaffen können.

IMG 20211003 WA0008a

Update November 2021:

Lina wurde Ende Oktober operiert. Ihr geht es inzwischen sehr gut. So gut, dass sie mittlerweile ganz viel Unsinn macht und das Leben, so schmerzfrei, ganz neu für sich entdeckt.

Die Operationen haben, wie befürchtet, sehr viel Geld gekostet. Insgesamt 12.000 €. Sicherlich wird es noch zu weiteren Kosten kommen, da sie zB. Physiothearpie machen muß.

Auf jeden Fall kann Lina bei ihrer Pflegefamilie und vorallem bei ihrem Bruder bleiben. Sie wird aber weiterhin ein Patenhund bleiben.

IMG 20211109 WA0002IMG 20220115 WA0002IMG 20220108 WA0006

 


Wir suchen Paten, die sich mit an den Kosten für die Operation, Untersuchungen und Medikamenten beteiligen wollen.

Wir freuen uns, wenn Sie Lina mit einer Patenschaft unterstützen. Eine Patenschaft ist ab 5 € möglich.

Lina benötig jeden Monat ca. 100 €. - es fehlen noch 20 €  -es wurden schon mehrere Paten gefunden!  

100er-80_Euro.jpg

Wollen sie Lina unterstützen? Sie können auch eine Patenschaft verschenken!

Wenn sie Interesse haben, dann nehmen sie Kontakt auf mit: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir danken folgendem Paten - auch im Namen von Lina!

Birgit R. übernimmt eine Patenschaft von monatlich 25 € für Lina, vielen lieben Dank!

Gina J. übernimmt eine monatliche Patenschaft von 5 € für LIna, vielen lieben Dank!

Eine nette Frau, die anonym bleiben möchte, übernimmt eine Patenschaft von monatlich 50 € für Lina, vielen lieben Dank!

Hier geht´s zum Patenschaftsantrag

Hier geht´s zum Geschenk-Patenschaftsantrag