"Notfell" des monats:
RÜde Mitch

Jung, fröhlich - plötzlich erblindet: das hundeasyl ist kein optimaler ort für mitch und er leidet sehr! Wer hat ein grosses Herz!

Mehr info zu Mitch

Tierschutzhund Mitch ist im Jahr 2019 geboren und wir vermuten stark, dass er schon mal eine Familie hatte: Der 55 cm große Rüde Mitch liebt den Menschenkontakt, ist gehorsam, kommt, wenn er gerufen wird und befolgt sogar einige Kommandos. Er ist ein fröhlicher Hund und kommt mit anderen Hunden bestens klar, ist menschenbezogen, verspielt und steckt eigentlich voller Lebensfreude – aber:

Mitch ist plötzlich erblindet, eine Netzhautablösung auf beiden Augen erschwert ihm, sein Leben zu leben. Es besteht leider auch keine Chance auf Besserung, Mitch wird vermutlich für immer blind bleiben. Seine Augen sind nun leicht milchig und er ist völlig verunsichert und „checkt“ nicht, was in seiner Umgebung passiert. Mitch braucht sofort ein neues Zuhause, ein Garten wäre optimal und Menschen, die sich darauf einlassen. Ein blinder Hund, soviel können wir aus eigener Erfahrung berichten, kann ein ganz normales Hundeleben führen, wenn er verantwortungsvolle Menschen an seiner Seite hat.

Das Tierheim ist absolut kein Ort für blinde Hunde wie Mitch und deshalb ist es uns sehr wichtig, dass Mitch so bald wie möglich ein liebevolles Zuhause oder eine Pflegestelle findet, wo er sich zurechtfindet und allen zeigen kann, was für ein toller Hund er ist! Da er noch jung ist, wird er sich schnell in fremden Umgebungen eingewöhnen können und sich gut orientieren können. Kontaktieren sie uns gern für weitere Infos!


Wer hat ein Herz für Traumhund Mitch trotz Handicap?

Interesse an TierschutzHund Mitch?

Bei Interesse nehmen Sie mit Birgit Kontakt auf:
Kontakt: 0157 8386 3243
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!